Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.fpdb.class.php on line 256
Reiseblog
alex4ever.de - Fotogalerien und mehr
Startseite | English | Wer bin ich? | Links | Reiseblog | Impressum

Sunday, September 18, 2011

Shanghai: Schlafen wie Einstein


Strict Standards: Non-static method StringParser_Node::destroyNode() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/v026645/blog/fp-plugins/bbcode/inc/stringparser.class.php on line 358

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.wp-formatting.php on line 102

Es mag noblere, größere und besser ausgestattete Hotels in Shanghai geben, jedoch wahrscheinlich kein Hotel mit mehr Geschichte als das Astor House Hotel. Einst war dieses, bereits im Jahre 1846 erbaute Hotel das beste und luxuriöseste der ganzen Stadt und berühmt in ganz China. Berühmte Persönlichkeiten wie Charlie Chaplin oder Albert Einstein haben sich hier die Klinke in die Hand gegeben.

Das Mittelklassehotel liegt äußerst zentral nahezu direkt am Bund, der berühmten Promenade von Shanghai und atmet Geschichte. Bereits von außen erinnert die Architektur an die Kolonialzeit und auch daran, dass dieses Hotel einst die Nummer eins in Shanghai war.

Innen setzt sich dieses Gefühl dann fort, fast hat man den Eindruck, in einem Miss-Marple-Film gelandet zu sein. Lobby, Flure und auch die Zimmer sind in dunklem Holz gehalten und äußerst zurückhaltend renoviert. Viele Details scheinen noch original erhalten zu sein. Natürlich muss man damit leben, dass das eine oder andere Bodenbrett knarzt, aber das verleiht dem ganzen nur noch mehr Authentizität. Die Holzaustattung wird ergänzt durch Marmor, Kronleuchter in Lobby und Speisesaal und einem wunderbar altenglisch anmutenden Treppenhaus welches reichlich mit Glas und Bleikristall verziert ist.

Die Zimmer des Hotels sind von der Ausstattung her Standard, einzig die Größe ist beachtenswert. Absolut sehenswert ist der Frühstücksraum, welcher scheinbar der ehemalige Ballsall war, inklusive Fresken und Gronleuchtern. Frühstück selbst war eher chinesisch ausgerichtet und nicht weiter erwähnenswert.

Fazit: aufgrund der Geschichte und Atmosphäre des Hotels und auch nicht zuletzt aufgrund der hervorragenden Lage würden wir bei unserem nächsten Shanghai-Besuch sofort wieder hier nächtigen. Der Preis ist für ein Doppelzimmer (knapp 50 Euro) ist ebenfalls angemessen.

Sunday, July 24, 2011

Portugal: Übernachten im ehemaligen Kloster


Strict Standards: Non-static method StringParser_Node::destroyNode() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/v026645/blog/fp-plugins/bbcode/inc/stringparser.class.php on line 358

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.wp-formatting.php on line 102

Wir waren dieses Jahr zu Pfingsten für 2 Tage in der tollen, absolut sehenswerten Stadt Evora und haben dort in der Pousada Dos Loios de Evora Station gemacht. Der Komplex war einst ein Kloster und wurde mit viel Geschick in ein Hotel umgewandelt. Wenn man auf Hotels mit Geschichte steht und lieber in kleinen Häusern als in Bettenbunkern übernachtet, dann ist dieses Haus hierfür bestens geeignet.

pousadalouis1.jpg

Generell gestaltete sich die Anreise ein bisschen schwierig, da die Innenstadt sehr eng und verwinkelt und voller Einbahnstraßen ist. Deshalb mein erster Tipp: Navigationsgerät nicht vergessen, man spart sich wirklich viel Mühe. Abgesehen davon haben wir den Aufenthalt sehr genossen. Das ganze Ambiente ist äußerst stimmungsvoll. Die Hallen und Gänge sind mit Antiquitäten dekoriert. Man übernachtet in den ehemaligen Zellen der Mönche, die nicht unbedingt groß aber dafür heimelig eingerichtet sind. Die Badezimmer fanden wir überraschend geräumig, selbst eine frei stehende Badewanne fand dort noch Platz.

pousadalouis2.jpg

Gefrühstück wird im ehemaligen Kreuzgang. Das Frühstück an sich würde ich als guten Standard bezeichnen, nichts spektakuläres aber von allem was mir schmeckt (Eier, Speck, Würste) genug da. Dazu - wie fast überall in Portugal erlebt - frischer Orangensaft. Ein Restaurant gab es auch noch in dem Hotel, die Preise waren uns jedoch dann doch einen Tick zu abgespaced, so dass wir darauf verzichtet haben. In der Innenstadt von Evora kann man sich deutlich preisgünstiger verköstigen.

pousadalouis3.jpg

Einen Swimming-Pool gibt es übrigens auch, dieser ist nicht unbedingt groß, aber ein Refugium der Ruhe. Und wenn die Mittagshitze zu groß wird und Besichtigungen zur Tortur, dann tut´s ja bekanntlich jede Pfütze. Abschließend sei noch der freundliche aber zurückhaltende Service erwähnt.

Saturday, November 13, 2010

Prag: Furchtbar geschlafen im Jeleni Dvur


Strict Standards: Non-static method StringParser_Node::destroyNode() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/v026645/blog/fp-plugins/bbcode/inc/stringparser.class.php on line 358

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.wp-formatting.php on line 102

An dieser Stelle möchte ich mal von einem Hotel abraten und zwar vom Hotel Jeleni Dvur. Wir habe Ende Oktober 2010 dort Station gemacht. Ausschlaggebend hierfür war, dass die Lage des Hotels eigentlich ziemlich gut ist, zur Prager Burg sind es etwa 5 Minuten zu Fuß. Dazu kommt, dass das Hotel am Rand der Neuen Welt (Nový svět) liegt, einem äußerst pittoresken Viertel welches von Touristen noch nicht so wirklich entdeckt worden ist. Da das Hotel darüberhinaus im Marco Polo Reiseführer empfohlen worden war, haben wir dort eingecheckt.

jeleni.jpg

Generell machte das Hotel, die Zimmer und der Frühstücksraum einen guten Eindruck (einem 3-Sterne Hotel angemessen würde ich mal sagen), alles wirkte sauber, hell und freundlich. Das Englisch an der Rezeption war nicht so wirklich gut, aber viel mußte mit den Damen eh nicht gequatscht werden. Kostenpunkt bei unserer Reise waren 58 Euro pro Nacht für das Doppelzimmer. Negativ aufgefallen ist mir, dass der Parkplatz 300 Kronen extra kostete, was so ca. 12-15 Euro sein dürften. Da es sich hierbei um einen unbewachten Parkplatz handelte, fand ich dies leicht überzogen. Wir haben uns dann einen kostenlosen öffentlichen Parkplatz, d.h. eine Sackgasse gegenüber vom Savoy-Hotel gesucht.

Nun jedoch zu meinem Hauptkritikpunkt, der Größe von Zimmer und Betten. Waren die Zimmer schon derart winzig, dass wir nur mit Müh und Not unsere zwei Koffer untergebracht haben, so war unser Bett eine einzige Zumutung. Ein knapp 1,40-Meter breites Bett als Doppelbett zu verkaufen fand ich schon arg dreist, das Bett stand dazu noch an der Wand was das Umdrehen generell noch erschwert hat. Wenn ich nicht jede Nacht vorher einige leckere tschechische Biere intus gehabt hätte, so hätte ich wahrscheinlich gar nicht schlafen können. Deshalb sei an dieser Stelle klar eine Warnung ausgesprochen.

Sunday, July 25, 2010

Dubai: Besser schlafen…


Strict Standards: Non-static method StringParser_Node::destroyNode() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/v026645/blog/fp-plugins/bbcode/inc/stringparser.class.php on line 358

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.wp-formatting.php on line 102

Bei unserem Aufenthalt in Dubai sind wir im Le Meridien Beach Resort und Spa abgestiegen und waren von dieser Herberge restlos begeistert. Direkt am feinsandigen Jumeirah Beach gelegen wird man 24 Stunden lang dermaßen verwöhnt, dass wirklich keine Wünsche offen bleiben. Frühstück und Abendessen in Buffetform waren extrem reichhaltig, frisch und abwechslungsreich. Vor allem das Abendessen mit einer großen Auswahl an indischen, türkischen, libanesischen und thailändischen Spezialitäten hatte es uns wirklich angetan. Größe, Sauberkeit und Ausstattung der Zimmer waren ebenfalls Sonderklasse.

meridien2.jpg

Dazu gabs diverse Kleinigkeiten, die man solchermaßen in den wenigsten Hotels findet. So kamen wir beispielsweise bereits um 09:00 morgens im Hotel an, da wir aus Südafrika mit einem recht frühen Flug kamen. Und trotz dieser fürs Einchecken äußerst ungewöhnlichen Zeit war es kein Problem unser Zimmer sofort zu beziehen. Gleiches beim Auschecken, auch hier wurde anstandslos und ohne Zusatzkosten das Auschecken von 12:00 auf 15:00 Uhr verlegt.

meridien1.jpg

Auch die Lage des Hotels fand ich exzellent. Direkte Strandlage, Meerblick von jedem Zimmer, großer und gepflegter Garten mit verschiedenen Pools und jeder Menge bequemer Liegen. Mit einer kurzen Taxifahrt sind die bekanntesten Einkaufszentren schnell erreichbar, auch das Wild Wadi oder die Altstadt (jawohll, sowas gibts auch in Dubai) sind problemlos erreichbar.

Wir waren begeister. Mit einem Wort: wir kommen wieder!

Wednesday, June 30, 2010

Türkei: Romantisch in Istanbul


Strict Standards: Non-static method StringParser_Node::destroyNode() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/v026645/blog/fp-plugins/bbcode/inc/stringparser.class.php on line 358

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.wp-formatting.php on line 102

Istanbul mag nachts noch so romantisch sein, in dem Eintrag hier geht´s um einen Hoteltipp in dieser fantastischen Stadt - das Hotel Romance, zentral in der Altstadt gelegen.

romance.jpg

Die Zimmer dieser kleinen Perle sind sauber, ausreichend dimensioniert und mit Fernseher und Minibar zweckmäßig ausgestattet. Das Personal ist ohne Ausnahme höflich und zuvorkommend. Einziger Kritikpunkt meinerseits wäre eigentlich das Frühstücksbuffet, was nicht so ganz nach meinem Geschmack war. Da ich mir jedoch in Istanbul zum Frühstück sowie am liebsten ein paar ofenwarme Sesamkringel vom Bäcker an der Ecke gönne, ist das für mich nicht so ganz ausschlaggebend.

Das größte Plus des Hotels ist nach meiner Ansicht die Lage. Zur Hagia Sophia und blauen Moschee gehts einige hundert Meter bergauf, zur Galata-Brücke gehts einige hundert Meter bergab. Auch andere Sehenswürdigkeiten wie großer Basar, Yerebatan Zisterne oder Topkapi-Palast sind ähnlich günstig fußläufig gelegen. Weiterhin befindet sich direkt vor dem Hotel die vom Flughafen kommende Straßenbahnhaltestelle, mit der man sich die 20-25 Euro Taxigebühren vom Flughafen sparen kann. Außerdem sind damit diverse Sehenswürdigkeiten noch schneller erreicht.

Das Hotel Romance hat vier Sterne (türkisch) und ein Doppelzimmer inkl. Frühstück kann über deutsche Reiseveranstalter bereits für ca. 60 Euro pro Nacht gebucht werden.


Strict Standards: Non-static method StringParser_Node::destroyNode() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/v026645/blog/fp-plugins/bbcode/inc/stringparser.class.php on line 358

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.wp-formatting.php on line 102

Admin area

Categories


Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/smarty/plugins/function.list_categories.php on line 25

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/smarty/plugins/function.list_categories.php on line 25

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/smarty/plugins/function.list_categories.php on line 25

Strict Standards: Only variables should be passed by reference in /www/htdocs/v026645/blog/fp-includes/core/core.fpdb.class.php on line 256